IT-Trainingshaus

Linux - Systemanpassungen

Kurs-Nr. L20121

Dauer:3 Tage

Eine der Stärken von Linux ist die Leichtigkeit, mit der das System an unterschiedliche Anforderungen angepasst werden kann. Linux ist das Betriebssystem mit der umfangreichsten Hardware-Unterstützung und läuft auf Systemen vom MP3-Player bis zum Großrechner. Dieser Kurs führt in die Konfiguration des Linux-Kernels ein und erklärt, wie man den Startvorgang eines Linux-Systems an besondere Bedürfnisse adaptieren kann. Ferner erklärt er das Übersetzen von Programmen aus dem Quellcode und das Erstellen von fertigen Softwarepaketen mit Debian-Werkzeugen und RPM.

Schwerpunkte:

  • Der Linux-Kernel: Betrieb
  • Der Linux-Kernel: Anpassen und Übersetzen
  • initrd und initramfs
  • Kernelmodule und udev
  • System-Startkonfiguration
  • Softwareverwaltung
  • Softwarepakete mit rpm
  • Softwarepakete mit Debian-Werkzeugen
  • Leistungsmessung, Identifizieren und Beheben von Engpässen


Zielgruppe:

Erfahrene Systemadministratoren

Voraussetzungen:

LPIC-1-Zertifikat oder vergleichbare Kenntnisse

Examen:

LPI 201

Preis:1.300,- € zzgl. MwSt.

Termine:

  • 23.04.2018 - 25.04.2018
  • 04.06.2018 - 06.06.2018
  • 01.08.2018 - 03.08.2018
  • 10.10.2018 - 12.10.2018
  • 03.12.2018 - 05.12.2018

Anmeldeformular (Online)

Anmeldeformular (PDF)