IT-Trainingshaus

Datenschutzanforderungen für Webseiten und Social Media (DSGVO)

Kurs-Nr. S10017W

Dauer:1 Tag

In unserem Webinar erfahren Sie detailliert, worauf Sie achten müssen, um typische Fehler bei den jurisitschen Erfordernissen für Websites und Social-Media-Aktivitäten zu vermeiden. Lernen Sie die rechtlichen Anforderungen kennen und einhalten und erhalten Sie zahlreiche praktische Hinweise für Ihre Arbeit, wie beispielsweise zur Datenschutzerklärung oder zum Umgang mit Social Media-Kanälen unter Beachtung der aktuellen Anforderungen der DSGVO.

Schwerpunkte:

  • Transparenz: Erfassen der relevanten Informationen
    - Verantwortlichkeit und Informationsbeschaffung (insbesondere hinsichtlich Agenturen)
    - Plugins, Schriftarten und sonstige externe Inhalte
    - Kontaktformulare und Login-Bereiche
  • Einwilligungen: Cookie ist nicht gleich Cookie
    -Der Begriff der Erforderlichkeit im Bezug auf Hidden-Identifier
    -Einsatz von Consent-Tools
    -Grenzen der Rechtssicherheit
  • Datenschutzerklärung: Zu Risiken und Nebenwirkungen…
    -Pflichtinhalte
    -Datenschutzgeneratoren (sinnvoll oder nicht)
    -Verlinkungen (hidden-page und zwei Klicks zur Erklärung)
    -Mögliche Staffelung der Informationsbereitstellung
  • Soziale Medien: Fluch und Segen
    -Die gemeinsame Verantwortlichkeit
    -Informationspflichten
    -Unterstützende Dokumente (Social-Media-Richtlinie für Mitarbeiter, Netiquette)


Zielgruppe:

Verantwortliche für Presse- und Öffentlichkeitarbeit sowie für Websites und Social Media Aktivitäten

Hinweise:

Dieses Seminar findet als Webinar im Zeitraum von 09.00-13.00 Uhr statt.

Preis:200,- € zzgl. MwSt.

Termine:

  • 03.03.2021

Anmeldeformular (Online)

Anmeldeformular (PDF)